• Zahnaufhellung

    Zahnaufhellung

    Ein weißer Zahn spiegelt einen gesunden Zahn wider. Gesunde, glänzende Zähne geben Ihnen ein Gefühl von Selbstvertrauen und Zufriedenheit, und Sie können gar nicht anders, als zu lächeln. Leider lachen wir im Laufe der Jahre immer weniger und unsere Zähne verlieren ihren Glanz.

Zahnaufhellung

  • Ein weißer Zahn spiegelt einen gesunden Zahn wider. Gesunde, glänzende Zähne geben Ihnen ein Gefühl von Selbstvertrauen und Zufriedenheit, und Sie können gar nicht anders, als zu lächeln. Leider lachen wir im Laufe der Jahre immer weniger und unsere Zähne verlieren ihren Glanz.
  • Verfärbungen werden zu einer Tatsache, der wir mit der Zeit nicht entkommen können. Tatsächlich gibt es viele Gründe, die zu Verfärbungen führen, aber meist stehen die schlechten Gewohnheiten in unserem Leben ganz oben auf der Liste.
  • Der Zahnschmelz ist das, was den Zähnen ihr Weiß und ihren Glanz verleiht. Er kann ziemlich stark sein, aber er ist nicht unzerstörbar.  Er wird im Laufe der Jahre dünner. Diese Semitransparenz bringt die natürliche Farbe des Dentins zum Vorschein.

     

Zahnaufhellung

  • Nach diesem Schritt werden unsere Zähne im Laufe der Zeit allmählich Farbtöne wie Gelb und Grau annehmen.
  • Zusätzlich zur Verfärbung wird der Zahnschmelz im Laufe der Jahre ständig Mikrorissen ausgesetzt. Wenn wir etwas essen oder trinken, füllen sich diese Mikrorisse mit den Substanzen, die wir gegessen und getrunken haben.
  • Wenn wir ständig dunkle und gefärbte Getränke wie Kaffee und Tee zu uns nehmen, werden die Zahnverfärbungen viel intensiver und die Verfärbung geht viel schneller vonstatten.
  • Wenn Partikel zwischen Zahnschmelz und Dentin gelangen, verdunkelt sich nicht nur der gesamte Zahn, sondern es entstehen auch Flecken auf dem Zahn.
  • Mit Hilfe der Laserzahnaufhellung können die Zähne des Patienten um etwa 3-4 Nuancen aufgehellt werden.
  • Heutzutage kann die Zahnmedizin das Weiß der Zähne durch Bleichtechniken erhöhen. Es gibt auch Bleichsets, die zu Hause verwendet werden können, aber für die effektivsten Ergebnisse sollten sie von einem Zahnarzt angewendet werden.

 

Die in unserer DentEuropa-Klinik häufig angewandten Techniken sind folgende;

 

Laser-Zahnaufhellung

  • Der Vorgang dauert je nach Häufigkeit der Behandlung etwa 30 bis 60 Minuten.
  • Vor der Behandlung entfernt der Zahnarzt Zahnstein und bakteriellen Zahnbelag.
  • Dann wird der Laser auf die Zähne mit einem speziellen Gel-Produkt angewendet, das als dünner Streifen auf den Zahn aufgetragen wird.
  • Durch diese Behandlung kann die Farbe der Zähne um etwa 3-4 Töne aufgehellt werden.

 

Zahnsteinentfernung /Polieren

  • Die Zahnsteinentfernung -Polieren-Technik ist ebenfalls eine Behandlungsmethode, die häufig angewandt wird, aber nicht so wirksam ist wie das Bleichen mit dem Laser. Entgegen der landläufigen Meinung ist sie für den Zahnschmelz völlig unschädlich.

 

Haus- Bleichsets

  • Es gibt viele Arten von Bleichsets für den Heimgebrauch auf dem Markt, aber nicht alle sind gleichermaßen wirksam, und es kann sein, dass Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Zahnarzt konsultieren, bevor Sie ein solches Produkt verwenden.

 

Aufhellende Zahnpasta

  • Sie ist zwar wirksam, um das Weiß der Zähne zu erhalten, aber wenn Sie Ihre schlechten Gewohnheiten nicht ändern, werden Ihre Zähne wahrscheinlich nicht mehr so weiß wie jetzt.
  • Unabhängig davon, für welche Methode der Zahnaufhellung Sie sich entscheiden, sollten Sie immer zuerst einen Zahnarzt konsultieren.
  • Für das Bleichen ist es sehr wichtig, dass der Zahnarzt Ihren Zahnstein und Plaque entfernt.
  • Wir möchten auch darauf hinweisen, dass die oben genannten Zahnaufhellungsmethoden nicht bei jedem Patienten zu den gleichen Ergebnissen führen können.
  • Je nach Diagnose und Behandlungsstand der Patienten können Farbunterschiede auftreten.